Les candidatures

 

Fermer

Alleine mit Dora und Picasso

Georg Hubschmid

Wenn ich Dora in meinem 228-jährigen Haus als Gast für einen Tag herzlich begrüssen dürfte, würde ich:

Meine Zeit und Anwesenheit mit einem blauen Hut voll und ganz ihr widmen. Ganz alleine mit ihr im selben Raum sein. Selbstgespräche mit ihr führen.
Immer zur vollen Stunde eine «blaue Mahlzeit» als Wertschätzung gegenüber Dora und Picasso einnehmen. Die Eleganz und ihre Ausstrahlung von Dora auf mich einwirken lassen und meine Gedanken und das Erlebte aufnotieren. Das «Erlebte mit Dora» in einem Testimonial sprich Leporello unter dem Titel
«Alleine mit Dora&Picasso» verfassen. Das Original-Leporello versteigern lassen unter der Familie und Freunden und den Erlös krebskranken Kindern und Jugendlichen spenden.