Les candidatures

 

Fermer

Dora behütet in Allschwil

Michael Schermbach

Als wir uns am vergangenen Freitag die gegenwärtige Picasso-Ausstellung in der Fondation Beyeler angesehen haben, blieben wir unwillkürlich vor Dora stehen und ich habe meine Liebsten vor ihr bildlich festgehalten. Irgendwie sieht das Bild so aus, als hinge es bereits in unserem Wohnzimmer, denken Sie nicht? Wenn dem dann tatsächlich so sein wird, werden wir dieses Glück mit möglichst vielen Menschen teilen, vor allem mit jenen, die uns an unseren früheren Erlebnissen mit dem Phänomen Picasso begleitet haben oder die wir erst an einem solchen Tag kennen gelernt haben. So werden Freunde aus Picassos Geburtsstadt Málaga vorbei kommen und Einladungen gehen auch an unsere ehemaligen Kollegen von der Sprachschule in Salamanca, mit denen wir zur Verbesserung unserer Spanischkenntnisse seiner Zeit die synchronisierte Version von Surviving Picasso im Kino angesehen haben. Schliesslich werden wir versuchen, den Herrn einzuladen, der uns in Antibes das wunderbare Picasso-Museum empfohlen hat.