Wir laden befreundete professionelle KünstlerInnen (auch Studierende) ein, um das Bild improvisierend zu interpretieren: MusikerInnen aus den Bereichen Klassik und Jazz, Schriftstellerinnen, vielleicht sogar 2-3 visuelle KünstlerInnen und TänzerInnen. Sie können ihre Kollegen mitnehmen. Nebenbei könnte ein Gespräch entstehen zwischen der « modernen » Picasso-Dame und einer alten Baslerin, die 1897 von Wilhelm Balmer gemalt wurde. Das Bild hängt an der Wand gegenüber; sie würden sich also anblicken. Am Schluss würden die Teilnehmer einander (und auch geladenen Gästen) in Kurzform zeigen – evtl. anhand von Videoaufnahmen, die während der Tages gemacht wurden – , was ihnen Picasso erzählt hat und ob überhaupt ein Gespräch zwischen den beiden Damen zustande gekommen ist. Natürlich bei einem Glas Wein…

Fermer

Picasso trifft Künstler

Beat Rink

Wir laden befreundete professionelle KünstlerInnen (auch Studierende) ein, um das Bild improvisierend zu interpretieren: MusikerInnen aus den Bereichen Klassik und Jazz, Schriftstellerinnen, vielleicht sogar 2-3 visuelle KünstlerInnen und TänzerInnen. Sie können ihre Kollegen mitnehmen. Nebenbei könnte ein Gespräch entstehen zwischen der « modernen » Picasso-Dame und einer alten Baslerin, die 1897 von Wilhelm Balmer gemalt wurde. Das Bild hängt an der Wand gegenüber; sie würden sich also anblicken. Am Schluss würden die Teilnehmer einander (und auch geladenen Gästen) in Kurzform zeigen – evtl. anhand von Videoaufnahmen, die während der Tages gemacht wurden – , was ihnen Picasso erzählt hat und ob überhaupt ein Gespräch zwischen den beiden Damen zustande gekommen ist. Natürlich bei einem Glas Wein…